Elternrat

Unser Elternrat besteht aus 9 Vollmitgliedern und 6 Ersatzmitgliedern. Das Kollegium ist durch Frau Klaue-Paschen und Herrn Worofka vertreten.

MITGLIEDER  
Frau Durda (Schulkonferenz) Frau Scholz
Herr Naeve (Kontakt Vorsitz) Frau Stolp
Frau Ramadani (Kreiselternrat) Frau Walkowska (Schulkonferenz)
Herr Rau (Schulkonferenz) Frau Weidmann
Frau Redmer (Essensbeirat)
ERSATZMITGLIEDER
Frau Bostanci Frau Setzpfand (GTS-Ausschuss)
Frau Klabis Frau Tiryaki
Frau Niepelt (GTS-Ausschuss) Herr Wörthmann
Alle Termine in diesem Schuljahr im Überblick

Der Elternrat trifft sich immer in der Zeit von 18.30 bis 20.00 Uhr im Konferenzraum.

Montag, 10.10.2016 Dienstag, 21.03.2017
Montag, 14.11.2016 Mittwoch, 19.04.2017
Dienstag, 13.12.2016 Donnerstag, 18.05.2017
Donnerstag, 12.01.2017 Dienstag, 20.06.2017
Montag, 13.02.2017 Montag, 10.07.2017
Unsere Themen in diesem Schuljahr

KErmit-Ergebnisse, Bekanntgabe der Klassenarbeiten, Schulordnung, Mittagessen, Umgang der Schüler miteinander und Lehrerreaktionen, Inselprojekt, Lernzeitpläne, Zeugnisse, Schulcurriculum, Organisation des Info-Tages

Wer ist der Elternrat?

Wir sind Eltern von Schülerinnen und Schülern dieser Schule. Wir möchten die Schule und die Lehrerinnen und Lehrer bei der Erfüllung des Bildungs- und Erziehungsauftrags unterstützen. Das Leben unserer Kinder wird im Schulalltag weentlich geprägt – unsere Ideen und Tatkraft können wir hier direkt einbringen! Unsere Kinder sollen ein gutes Miteinander im Schulleben erfahren, dies ist unser Beitrag. Unsere Arbeit soll dem Wohle der Kinder an dieser Schule dienen.

Was tut der Elternrat?

Wir stellen und organisieren Unterstützungsteams zum Beispiel für den „Tag der Offenen Tür“, Einschulungsfeiern, Projektwochen, Spielfeste, … Wir erfahren Einzelheiten zu pädagogischen Neuerungen oder Inhalten und geben der Schulleitung Feedback zum Beispiel zu kompetenzorientireten Lernen. Wir entsenden Vertreter zum Kreiselternrat, Schulkonferenz und anderen Ausschüssen. Wir unterstützen die Schulleitung bei der Entscheidungsfindung zum Beispiel bezüglich des Mittagessenanbieters oder bei Nachmittagsangeboten. Wir bringen neue Ideen ein zur Bereicherung des Schulalltags wie das Büchertauschregal. Der Elternrat bewegt etwas: Wir konnten den Erhalt einer Lehrerstelle bei der Behörde erwirken! Sicherlich wird die Integration von Kindern mit Migrationshintergrund weiter im Blick sein – wir werden dabei tatkräftig unterstützen.

Warum gibt es den Elternrat?

 Der Elternrat ist das Bindeglied zwischen Elternschaft und Schule: nur mit dieser Kopplung kann Schule für unsere Kinder funktionieren. Die Meinung der Elternschaft wird hier diskutiert und im Schulalltag eingebunden. Die Mitwirkung von Eltern in der Schule ist ausdrücklich vom Gesetzgeber vorgesehen.