Lernen & Ferien

Auf dem Weg zur inklusiven Schule

In unseren bunt gemischten Klassen spiegelt sich die Vielfalt des Stadtteils wieder. Kinder mit und ohne Förderbedarfen oder besonderen Begabungen werden alle gemeinsam unterrichtet. In den Klassen, in denen auch Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf lernen, wird die Lerngruppe von einem Team aus Grundschullehrer/in und Erzieher/in unterrichtet, begleitet und gefördert.

Seit dem Schuljahr 2012/13 machen wir uns auf den Weg zur inklusiven Schule. Mit Beginn des Schuljahrs 2014/15 ist Frau Krosien als Förderkoordinatorin an unserer Schule tätig und organisiert die Fördermaßnahmen.

Lernzeit

Die Lernzeit am Nachmittag bietet für jedes Kind etwas: Selbstständiges Lernen, Unterstützung in Fördergruppen, Anreize bei besonderen Begabungen. Alle Angebote sind eine Zuarbeit zum gemeinsamen Unterricht und ein Platz für individuelle Lernsituationen.

Angebote für Kinder

Doch manchmal ist der Unterricht nicht das, an das ein Kind gerade denken kann. Dann braucht es besondere Angebote außerhalb des Unterrichts. Aber auch diese Angebote ergänzen und unterstützen die gemeinsame Arbeit im Unterricht. Dazu zählen die Brotzeit, die Insel und Kleingruppen zu unterschiedlichen Schwerpunkten.

Sonderpädagogin und Schulbegleiter

Unsere Sonderpädagogin Frau Küppers arbeitet eng mit unseren Jahrgangteams zusammen und berät, diagnostiziert und entwickelt in Absprache mit allen Beteiligten Förderpläne, in denen die nächsten Lernziele für das Kind festgelegt werden.

In Zusammenarbeit mit dem ReBBZ Billstedt haben wir für Kinder, die besondere Unterstützung im Bewältigen des Schulalltags benötigen, Schulbegleiter eingesetzt. Ein Schulbegleiter unterstützt das Kind beim Schulbesuch je nach individuellen Gegebenheiten. Angestrebtes Ziel ist es dabei, dass das Kind auch mit seinen Besonderheiten in gleichberechtigter Weise am Lern- und Reifungsprozess teilhaben kann. In diesem Prozess nimmt er viele Rollen an: Er ist Beobachter, Vermittler, Übersetzer, Sprachrohr, Interessenvertreter, Assistent, Strukturgeber, Aufmerksamkeitslenker und Orientierungshelfer.

Ferienbetreuung

Auch in den Ferien machen wir Angebote für unsere Kinder. Dafür haben wir die Hamburger Turnerschaft (HT16) als Kooperationspartner gewonnen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Ferienangebote machen, kennen unsere Kinder aus der gemeinsamen Arbeit während der Unterrichtszeit. Und die Kinder kennen die Mitarbeiter. Das fördert die vertrauensvolle, pädagogische Zusammenarbeit.

Angebote für Eltern

Gemeinsames Lernen mit und für Eltern runden die pädagogische Arbeit an unserer Schule ab.