7. Seifenkistenrennen

Das diesjährige Wettrennen mit unseren selbstgebauten Flizzern fand im Juni statt. Ein Kind an den Lenkseilen und zwei, die schieben, werden von allen Klassen ordentlich angefeuert.

Teams aus allen Klassen der Grundschule und des ReBBZ starteten auf unserem Schulhof. Herr Mordhorst, unser Hausmeister, und Herr Wohlers, unser Stadtteilpolizist, haben wieder die Start- und Zielfahne schwenken. Konzentration, Tempo, Kondition und Teamgeist sind die Fähigkeiten, die die Kinder zu Siegern machen. Und natürlich gehört auch ein bisschen Glück dazu.

Der Ablauf

Jede Klasse der Grundschule und des ReBBZ stellt ein Team mit 4 Kindern: Einen Fahrer/ eine Fahrerin und zwei „Schieber“ (+ 1 Ersatzmann/frau).

Von einer Rampe aus startet die Seifenkiste und rollt bis zu den beiden „Schiebern“. Die schieben dann mit Tempo die Seifenkiste plus Fahrer wieder zurück zum Ziel. Mit der Stoppuhr werden die Sieger ermittelt. Für die Jahrgänge 3 und 4 gilt eine verlängerte Strecke.